Fuchsturm Jena

Als Königshof Kirchberg bereits 937 erstmals erwähnt, entstand um 1100 die Burg Kirchberg, deren Bergfried bis heute erhalten blieb und als „Fuchsturm“ ein beliebtes Ausflugsziel in den Jenaer Bergen ist.

Wandern um Jena_002

Ausflugsziel

Heute nur ein kurzer Eintrag zum Motto: „Was kann ich unternehmen?“. Als Erfurter fallen jedem sicher eine Menge Ausflugsziele ein, die im nahen Umfeld liegen. Allerdings erschöpfen sich diese mit der Zeit, so dass es sich lohnt, auch mal über den Tellerrand zu schauen.

Rund um Jena finden sich eine Menge an interessanten Tageszielen die zu Fuß oder mit dem Mountainbike „erobert“ werden können.

Wandern um Jena_001

Fuchsturm

Die nach eigenen Angaben älteste Berggaststätte Jenas hoch über der Saale bieten einen sehenswerten Rittersaal, einen  großen Biergarten und, wenn man den Fuchs­turm besteigt, einen klasse Ausblicke auf Jena und die Umgebung. Bisher war das Essen auch immer sehr lecker, so dass ich einen Besuch nur empfehlen kann.

Wandern um Jena_005

Einen nicht ganz so ausgetretenen Wanderweg zur Gaststätte findet man, wenn man von Jenaprießnitz aus startet. Je nach Laufgeschwindigkeit ist der Fuchsturm in ca. 60 bis 90 min erreicht. Für den etwa gleich weiten Rückweg folgt man auf der anderen Seite der Burg dem Wanderweg Richtung „Lagerfeuerstelle am Steinkreuz“ und biegt kurz vor dem Steinbkreuz rechts Richtung Jenaprießnitz ab.

Aprilwetter

Manchmal muss man auch Glück haben: Auf dem Hinweg Sonnenschein, während dem Essen in der Gaststätte Regenunwetter und auf dem Rückweg wieder Sonne! Perfekt.

Wandern um Jena_004

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail