Blüten

Jedes Jahr im Frühjahr kann ich nicht anders, als die Vielzahl der wunderschönen Blüten an Kirsch- und Apfelbäumen zu fotografieren.     Solange der Wind weht, ist es kaum möglich Macroaufnahmen Outdoor zu machen. Daher[…]

weiterlesen …

Sorbische Wachsbossiertechnik

Sorbische Ostereier kann man Selbermachen oder von den Profis auf diversen Ostereier-Märkten käuflich erwerben – wie zum Beispiel aktuell auf Schloss Friedenstein in Gotha. Interessant ist natürlich zu sehen, wie die Profis arbeiten:    […]

weiterlesen …

Schwalben

Die Steilküste nahe dem Ostseebad Wustrow auf dem Fischland ist bekannt für ihre vielen Schwalben, die in den Sand der Steilküste Höhlen graben, um darin ihre Jungen aufzuziehen. Tierfotograf Nach den Erfahrungen mit „meiner“ Meise vom[…]

weiterlesen …

Doppelte Meise

Wikipedia sagt, dass die beiden kleinen Gäste auf unserem Balkon „Cyanistes caeruleus, Syn. Parus caeruleus“ sind – also Blaumeisen. Und was machen die im Frühling? Ein Nest bauen! Dazu scheinen sich Teile unseres Flizunterlegers auf[…]

weiterlesen …
Blattläuse

Regen

Da der Frühling sich gerade nicht von seiner Schokoladenseite zeigt und uns mit einem permanenten Wechsel aus Schnee, Regen und Sonne „verwöhnt“, ergab sich gleich noch mal die Gelegenheit, meine neuen Zwischenringe zu testen. Der ausdauernde[…]

weiterlesen …

Frühling

Wenn alle Blüten sprießen ist es definitiv toll, ein Makroobjektiv zu besitzen. Bisher habe ich diese Investition aber immer gescheut, da das Objektiv was mir gefällt, das Canon EF 100 mm 1:2,8L IS USM, ca. 770 EUR kostet. Eine[…]

weiterlesen …

Beton

Hier wächst nichts mehr … Flächenversiegelung mit deutscher Gründlichkeit: Vielleicht muss man ja schnell mit dem Rad oder dem Schiff in die Ferne reisen, um den Frühling endlich zu finden? Oder man wartet geduldig am[…]

weiterlesen …

Kunst am Osterei

Vielleicht kennt das ja der ein oder andere. Kurz vorm Osterfest ist jeder Griff in den Kühlschrank Richtung Eierfach untermalt von dem Kommentar: „… nicht aufschlagen, sondern auspusten!“. Wer dann wenig geistesgegenwärtig fragt „Warum?“, sollte jetzt[…]

weiterlesen …