Küß‘ die Hand, gnä‘ Frau

Wien mit seinen Kaffeehäusern und dem riesigen kulturellem sowie künstlerischem Erbe stand schon lange auf unserem Reiseplan, aber irgendwie hat es nie so recht gepasst.

 

20171005-L1000148.jpg

 

Jetzt haben wir aber 1 Woche Zeit die Stadt zu entdecken, Sachertorte zu essen und auf den Spuren von Mozart, Beethoven, Sigmund Freud sowie Friedensreich Hundertwasser zu wandeln. Natürlich stehen auch die kaiserlichen Paläste, das Schloss Schönbrunn, die Oper und der Prater auf dem Programm.

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail