Doppelte Meise

Wikipedia sagt, dass die beiden kleinen Gäste auf unserem Balkon „Cyanistes caeruleus, Syn. Parus caeruleus“ sind – also Blaumeisen.

Blaumeise_001

Und was machen die im Frühling? Ein Nest bauen!

Dazu scheinen sich Teile unseres Flizunterlegers auf dem eine große Öllampe steht, bestens zu eignen. Warum sonst sollten die beiden wie verrückt an dem Filz zerren und reißen, bis sie ein kleines Stück freigelegt haben, welches sie dann voller Stolz zu ihrem Nest schleppen.

Ich nehme mal an, dass wird das wärmste Nest in der ganzen Nachbarschaft und der Meisennachwuchs hat permanent Schwitzefüßchen …

Blaumeise_004

Der große Vorteil für mich ist dabei, dass ich die beiden super fotografieren kann. Allerdings sind die Vögelchen so fix im hin- und herspringen oder -flattern, dass es schwerer ist als gedacht, sie scharf abzubilden.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail