Der Zaun, das Meer und die Kunst

Poltermann_Usedom_06Die Kleinkunst hat es auf Usedom besonders weit gebracht, da auf der Insel in diesem Jahr vom 22. bis 25. Mai schon das 16. Internationale Kleinkunstfestival über – nein nicht die Bühne – sondern die Strandpromenade ging. Und das Wort International ist hier wirklich angebracht, da die Teilnehmer aus 10 verschiedenen Ländern kamen – von Italien über Korea bis Chile. Zu erleben gibt es Zauberei, Jonglerie, Comedy, Pantomime, Straßentheater, Animation, Feuershows usw.. Das Beste dabei ist, dass die Auftritte den gesamten Tag im ca. 20 min. Rhythmus um die Seebrücke Heringsdorf stattfinden. Wer also Kultur und Strandurlaub verbinden will, ist zu Pfingsten in Heringsdorf genau richtig!

Das Meer…. Schon wieder das Meer

Poltermann_Usedom_05Wer sich an den Film Robinson jr. aus dem Jahr 1976 erinnert, kennt vielleicht die Kino-Szene am Strand. Wer nicht, kann sich hier bilden. Um also nicht schon wieder das Meer zu zeigen, mal ein paar andere Strandbilder

Poltermann_Usedom_04 Poltermann_Usedom_02 Poltermann_Usedom_01 Der Zaun der bleibt für immer

Ich weiß nicht warum, aber an der Ostsee sind noch erstaunlich viele alte Zäune aus der Vorwende-Zeit erhalten. Jeder der in der DDR aufgewachsen ist, kennt sicher die mehr oder weniger kunstvoll gebogenen Eisenbleche und Stangen, die zu halbhohen Zäunen verschweißt wurden. Auf Usedom ließ sich in kürzester Zeit eine erstaunliche Auswahl ablichten:

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail