Winterwald

Immer dann wenn im Thüringer Wald genug Schnee liegt, die Sonne scheint und auch noch Wochenende ist, machen sich fast alle Bewohner des Thüringer Beckens auf den Weg Richtung Oberhof, Schmiedefeld, Masserberg etc., um auch ein wenig echte Winterluft schnuppern zu können. Und natürlich stellt sich dann immer die Frage WOHIN?

Wer dann keine Lust hat auf die üblichen Langlaufloipen und Schlittenhänge hat, dem sei der Panoramaweg oberhalb Stützerbach empfehlen.

Am Besten man parkt das Auto am Waldgasthaus Auerhahn – dort startet der Panoramaweg. Dem als Rundweg angelegten Wanderweg kann man einmal komplett um Stützerbach folgen oder als kürzerer Variante in der Hälfte (konkret an der Wassermühle) verlassen, um dann den Heimweg zurück zum Auerhahn direkt durch den Ort zu wählen. Schön ist, dass gleich zwei Rodelhänge direkt am Anfang des Rundweges viel Vergnügen mit dem Schlitten bringen.

 

Natürlich darf an so einem schönen Tag die Kamera nicht fehlen, da sich unendlich viele Motive geradezu aufdrängen:

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail